Wie du deinen Haartyp bestimmst
January 22, 2022

Wie du deinen Haartyp bestimmst

Damit die OLAPLEX Haarpflege großartige Ergebnisse liefern kann, ist Spezifität der Schlüssel. Wenn du deinen Haartyp kennst, kannst du die richtigen Produkte und Behandlungen auswählen, die dein Haar aufwerten. Die Welt der Haartypen ist ziemlich komplex und es gibt mehrere Varianten, die deine einzigartige Textur und dein Aussehen bestimmen. Dein Haartyp kann gleichzeitig trocken, dick, lockig und alles zusammen sein. Wenn sich das für dich wie Kauderwelsch anhört, lies weiter, um den vollständigen Leitfaden zur Bestimmung deines Haartyps zu erhalten.

HAARTYPEN

Es gibt vier Haartypen: glatt, gewellt, lockig und kraus. Innerhalb dieser Texturen gibt es Untertypen, die deinen Haartypen noch weiter spezifizieren. Die Untertypen, die von glatt bis lockig reichen, sind: 1a, 1b, 1c, 2a, 2b, 2c, 3a, 3b, 3c, 4a, 4b und 4c. Jede Zahl steht für einen der vier Haartypen: 1 ist glatt, 2 wellig, 3 lockig und 4 kraus. Eine Illustration von Mind Body Green verdeutlicht die Haartypen:

OLAPLEX Haartypen

 

TEXTUR

Du kennst die Shampoos und Pflegespülungen mit der Aufschrift "für feines Haar" und dergleichen, aber hast du dich schon einmal gefragt, welcher Haartyp du wirklich bist? Manche nehmen an, dass lockiges oder krauses Haar am dicksten ist, aber die Wahrheit ist, dass die drei Texturen, fein, mittel und dick, für jeden einzigartig sind. Die Beschaffenheit deines Haars ist der Durchmesser einer einzelnen Haarsträhne.

Haartextur

Feines Haar ist die empfindlichste Textur. Es hält eine Frisur nicht gut, verheddert sich leicht und ist anfälliger für Schäden. Außerdem ist es unglaublich weich!

Mittelschweres Haar wird oft mit dickem Haar verwechselt, weil es die Kopfhaut dicht bevölkert. Es ist vielseitig und kann auf verschiedene Weise gestylt werden. Auf Stylingprodukten wird es auch als "normales" Haar bezeichnet, um zu verdeutlichen, dass es die am weitesten verbreitete Textur ist.

Dickes Haar ist die widerstandsfähigste Haartextur. Es hält eine Frisur tadellos, verträgt Hitze und Chemikalien am besten und ist insgesamt weniger bruchanfällig als feines oder mitteldickes Haar. Dickes Haar wird wegen seiner Dicke pro Haarsträhne auch als "grobes" Haar bezeichnet.  Es sieht oft so aus, als hätten Menschen mit dickem Haar mehr Haare.


ANLIEGEN

Jeder Haartyp und jede Haarbeschaffenheit hat seine eigenen Probleme, die von der Haarhistorie, dem Klima und dem Lebensstil der Person abhängen. Die Hauptprobleme sind Trockenheit, fettiges, gefärbtes und geschädigtes Haar. Dein Haartyp kann in verschiedene Kategorien fallen, z. B. gefärbtes und trockenes Haar.

Diejenigen, die unter Trockenheit leiden, profitieren von Produkten, die Feuchtigkeit spenden, wie OLAPLEX Nº5, Nº6 und Nº8. Für jeden Haartypen ist der Aufbau von Bindungen unerlässlich, insbesondere für gefärbtes und strapaziertes Haar.

Wenn du deinen Haartypen, deine Haarstruktur und deine Probleme kennst, kannst du gezielt darauf eingehen und dir die Mühe des Ausprobierens sparen. Es kann dir auch dabei helfen, alle Lebensstil- und Routineentscheidungen zu verstehen, die die Integrität deines Haares beeinträchtigen. Durchlaufe unser OLAPLEX Haar Quiz, um die passende Haarpflege für dich zu finden und einen Haarpflegeplan zu erstellen und so den Startschuss für deine Haarroutine zu geben!

Olaplex Quiz
Hier geht's zum OLAPLEX Haar Quiz.

Related Hair Stories